Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

CarSharing & Probefahrt mit E-Auto

14. Oktober um 16:00 - 19:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 14. Oktober 2021

Car-Sharing mit E-Autos ist ein wichtiger Baustein der Energiewende. Zum einen wird der weitere Zuwachs an privaten Autos reduziert, zum anderen bieten E-Autos eine verbrennungsfreie und nach wenigen Nutzungsjahren auch CO2-freie Alternative im Straßenverkehr, falls ein Auto benötigt wird.

Seit über vier Jahren betreibt die Bürger-für-Bürger-Energie eG ein E-Auto im Car-Sharing am Standort Neunkirchen am Brand. Dieses Car-Sharing-Modell unterscheidet sich von den sonst üblichen Modellen dadurch, dass Nutzer*innen keinem Verein beitreten müssen und dass auch kein Jahresbeitrag fällig wird.

Das E-Auto kann auf Stundenbasis gemietet werden; ein Tagestarif wird auch angeboten. Zu den Mietpreisen fallen keine weiteren Kosten für gefahrene Kilometer und den Ladevorgang an der BfB-eigenen Ladesäule an.

Bei dem Mietwagen handelt es sich um einen Renault ZOE INTENS Z.E. 40 mit einer Motorspitzenleistung von 68 kW (92 PS) und einer Netto-Batteriekapazität von 41 kWh. Realistische Reichweiten des Fahrzeugs sind 300 km bei gemäßigtem Klima und 200 km bei winterlichen Bedingungen.

Im Rahmen der Klima-Aktionswoche Forchheim informiert die Bürger-für-Bürger-Energie eG über das Car-Sharing-Modell und Elektromobilität, außerdem besteht die Möglichkeit einer Probefahrt im E-Auto.

Details

Datum:
14. Oktober
Zeit:
16:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Bürger-für-Bürger-Energie eG
Telefon:
0176 65344842
E-Mail:
info@bfb-energie.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Zielgruppe:
Jugendliche / Erwachsene
Anmeldung erforderlich:
Nein
Betriebsart:
Sonstige Organisationen

Veranstaltungsort

Alter Bahnhof
Bahnhofstraße 10
Neunkirchen am Brand, 91077 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter sind die jeweiligen Betriebe selbst. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen direkt an die Betriebe.